Anlagebeschrieb

                         Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Eine der grössten privaten Spur1 Freilandanlagen der Schweiz.



                                      ---    Anlagenbeschrieb    ----

Ich hoffe, dass ich mit dem Beschrieb meiner Anlage einigen Spur 1 Kollegen ein
bisschen Inspiration bieten kann. Der Entscheid für den Bau einer Aussenanlage
in Spur 1 ergab sich aus folgenden Gründen:
Im Freien war der Platz vorhanden / Das gestalten mit Materialien aus der Natur /
Züge die sich mit Hilfe von Kunstbauten über mehrere Ebenen den Berg
hochwinden, dies immer in verschiedenen Perspektiven des Betrachters .

Der Bau begann 1984 - 85 und dies war nicht so einfach umzusetzen .
Die Planung der ersten Baustufe oblag meinem Vater .
Die ist bis Heute ein wichtiger Bestandteil des gesamtkonzepts .
Diese Baustufe wurde als Hundeknochen geplant und beinhaltet einen
Hauptbahnhof mit sechs Gleisen ( Birkenfeld ) .

Im Jahre 1990 kam wieder ein wichtiger Bauabschnitt dazu: Ausbaustufe Süd
Dieser Abschnitt gestaltete sich sehr aufwendig , da eine Höhe von 1m auf einer
Grundfläche von 4 x 20m überwunden werden musste , um auf den tiefsten
Punkt der Anlage zu gelangen , welcher mit einem fünf gleisigem
Bahnhof ( Talhausen ) versehen wurde .

1997 wurde ein neuer Abschnitt begonnen: Ausbaustufe Ost
Es mussten ca. 2m Höhe auf einer Strecke von 60m Gleisen überwunden
 werden .
Durch die geringe Schienenstrecke ergab sich eine Steigung von 5.5% .
Am Ende wurde ein Kopfbahnhof errichtet ( Graustein ) .

Im Jahre 2007 wurde ein grosser Teil der Aussenanlage durch einen
 verherenden Hagelsturm zerstört .

2009 konnte ich durch Zukauf von Land die Anlage um 4 x 25m verlängern .
Der Bau auf dieser Parzelle war das grösste Projekt von allen .
Beim Bau wurden 30 Kubikmeter Erde bewegt , 12 t Jurakalksteine verbaut ,
5 Kubikmeter Sand und Zement von Hand gemischt . Dazu kamen noch
3 - 4 Kubikmeter Stürodur und ca .1 t Verputz .
In diesem Bauabschnitt wurde ein Felsmasiv von 1,8m Höhe und  20m Länge
modelliert .
Die alte Strecke von Talhausen richtung Birkenfeld wurde durch eine Weiche in
den neuen Anlagenteil umgeleitet und entschärft .

Heute besteht die Anlage aus ca . 1200m Schienen  56 Weichen  29 Tunnel und
18 Brücken auf  Normalspur , dazu kommt noch die Meterspur mit ca. 70m Gleis
3 Tunnel und 5 Brücken .




                                                 Fahrtag auf unserer Anlage